BlogHotels

Wo andere Urlaub machen, erklimmen junge Akademiker die ersten Stufen der Karriereleiter.

Mattis Wolff steht hinter der Rezeption des Private Palace Arkona Strandhotels. Routiniert und charmant löst der 27-Jährige die Gästewünsche – immer mit einem Lächeln auf den Lippen. „Ich mag es, Lösungen zu schaffen, die unsere Gäste begeistern – etwas zu organisieren, zu managen. Die kognitive Herausforderung ist das, was mich reizt. Und natürlich Binz und die Insel Rügen – der Hotspot für den besten Strandurlaub in Deutschland“, sagt der gebürtige Niedersachse. Mattis Wolff ist einer von derzeit vier Management-Trainees in den Private Palace Hotels im Ostseebad Binz.

Management-Trainee – das bedeutet, das erlernte Universitäts-Wissen in der Praxis anzuwenden und praktische Erfahrungen zu sammeln. „Die Management-Trainees sind unsere Führungskräfte von morgen“, betont Rachel Armstrong, die Personalleiterin der Private Palace Hotels im Ostseebad Binz. „Seit dem Jahr 2013 gibt es dieses Programm in unseren Häusern – wir haben es selbst entwickelt. Unsere bisherigen Erfahrungen sind durchweg positiv – viele Trainees bleiben als Führungskräfte in unseren Häusern.“

Bei diesen Worten nickt Marina Guliev. Die 27-Jährige absolviert seit einem halben Jahr das Management-Programm. „Nach meinem Touristik-Studium habe ich eine Stelle gesucht, die genau auf mich passt – bei den Private Palace Hotels bin ich fündig geworden. Hier durchlaufe ich alle Abteilungen und sehe somit, wo meine Stärken liegen“, erklärt die gebürtige Aachnerin, die es liebt, mit dem Fahrrad die Insel Rügen zu entdecken. „Ich mag die unterschiedlichen Landschaften Rügens – und natürlich das Meer.“

Ähnlich sieht es Maryna Klymenko, die im Internet auf das Trainee-Programm der Private Palace Hotels aufmerksam wurde. „Ich habe die Stelle bei www.hotelcareer.de gefunden“, berichtet die 34-Jährige, die ihr Studium in Dresden absolvierte. „Ich mag es zu helfen, zu sehen, wie meine Hilfe Gutes bewirkt – Service ist das Wichtigste.“ Maryna Klymenko fühlt sich wohl an der Rezeption. „Ich will aber erst alle Stationen durchlaufen, um mir ein ganz genaues Bild machen zu können.“

Erste Eindrücke sammelte auch Nguyen Thi Van Anh – die Vietnamesin startete ihr Management-Trainee-Programm im Grand Hotel Binz und sammelt derzeit Erfahrungen im Kinder- und Jugendclub der Arkona & Rugard Strandhotels. „Ich liebe das Leben in kleinen Städten. Mir gefällt es, wie friedlich und schön es hier ist. Binz gibt mir das Gefühl, dass jeder Zeit hat, die Blumen anzuschauen, den Vögeln beim Singen zuzuhören und den Sonnenuntergang am Strand zu genießen“, betont die junge Frau und fügt hinzu: „Wenn ich alle Angestellten lächeln sehe, weiß ich, dass sie ihre Arbeit lieben. Das ist die beste Motivation für mich, mit den leidenschaftlichsten Menschen in der Stadt zu arbeiten.“

Personalleiterin Rachel Armstrong ist stolz auf ihre Management-Trainees, die im Laufe des Programms immer mehr Verantwortung übernehmen. „Sie bekommen eigene Projekte, können Verbesserungsvorschläge und innovative Gedanken einbringen“, erklärt sie. „Das ist unser Weg in eine erfolgreiche Zukunft des Unternehmens.“

Bewerbungen für eine Stelle als Management-Trainee richten Sie bitte per E-Mail an personal@arkona-strandhotel.de – für weitere Auskünfte steht Ihnen Rachel Armstrong unter der Telefonnummer 038 393 56 841 gern zur Verfügung.