BlogHotels

Unser Private Palace Arkona Strandhotel in Binz feiert Geburtstag: Zu den ersten Gästen bei der Eröffnung 1997 zählte Familie Haase aus Leipzig.

Familie Haase steht am Strandabgang vor dem Private Palace Arkona Strandhotel. Die Leipziger schauen auf die Ostsee, die Kreidefelsen und beobachten das Treiben am Strand. Dann drehen sie sich um und blicken auf unser Arkona Strandhotel, in dem die beiden Sachsen derzeit ihren Urlaub genießen. Sie kennen das Haus genau – waren sie doch die ersten Gäste, als unser Vier-Sterne-Superior-Haus in Binz 1997 eröffnet wurde.

„Es war eine stückweise Eröffnung“, erzählt Helga Haase und ihr Mann Gunther ergänzt: „Etage für Etage wurde eröffnet. Wir wohnten damals in der 5. Etage. Es gab noch keine Gardinen an den Fenstern, keine Aufenthaltsräume – aber das hat uns nicht gestört.“

Eines ist den beiden in besonderer Erinnerung geblieben: die hervorragende Küche des Arkona Strandhotels. „Es wird ein fantastisches Buffet geboten – das spricht sich rum.“ Immer wieder erzählten Bekannte und Freunde in den vergangenen Jahren den Haases von ihren Ferien im Arkona Strandhotel. „Das Arkona Strandhotel hat einen sehr guten Ruf – unsere Bekannten schwärmten natürlich auch von der direkten Strandlage. Und da haben wir uns gedacht, wir sollten auch einmal wieder nach Binz.“

Vergangenes Jahr war es dann so weit – mit einem Busreiseveranstalter fuhren die beiden zum Urlaub auf Rügen. „Besser geht es nicht – wir müssen uns um keinen Transfer kümmern und werden direkt bis zur Eingangstür des Hotels chauffiert“, meint Helga Haase und schaut mit einem Lächeln auf die Ostsee. „Es passt einfach – so muss Urlaub sein.“